Ab dem 7. Juni  ist das Buch über das Lebenswerk des Künstlers,
mit 240 Seiten, 400 Farbabbildungen und Hardcover in der Kulturkirche info@kulturkirche-bremen.de, im Buchhandel oder beim Raschverlag www.rasch-verlag.de  erhältlich.


Kurt Lettow, Bildhauer,1908-1992 
Über die Grenzen Bremens hinaus

240 Seiten, über 400 farbige Abbildungen, Hardcover

Mit  Beiträgen aus Bremen von:
Dr. Fank Laukötter, Direktor der Kunstsammlungen Böttcherstraße,
Dr. Arie Hartog, Direktor des Gerhard- Marcks- Hauses,
Prof. Dr. Georg Skalecki, Landeskurator, Landesamt für Denkmalpflege,
Pastor Kunze, Projektleiter der Kulturkirche St. Stephani und andere Pastoren
Rebekka Schwiddessen, Kunsthistorikerin

Das Buch zeigt Lettows großes christliches wie weltliches  Werk, das  im ganzen norddeutschen Raum zu finden ist.
Das feine Spiel von  Licht und Schatten auf seinen Reliefs und Plastiken, seine  Reflexion und Einsicht führen zu einer umfassenden, faszinierenden  reduzierten Gestaltung, die nie das Gegenständliche verlässt, jedoch viel Freiheit der Interpretation  bei der  Betrachtung  erlaubt.

Mit viel Ausdruckskraft und handwerklichem Können arbeitete er unermüdlich bis ins hohe Alter in verschiedenen Materialien, wie Ton, Holz, Stein, Keramik, Sgraffito, Emaille, Mosaik, Gips, Glas und Metal.
Seine Werke ziehen die Menschen durch den klaren verinnerlichten Stil in ihren Bann.

 

Julia van Wilpe, geb. Lettow
Tochter des Bildhauers

Open publication 27 Seiten

 

 

 

 

 

 

WERKE DAS BUCH WERKLISTE KONTAKT DIE AUSSTELLUNG STANDORTE

 

 

web design by www.giselasanchez.com